MARMOLADA, „KÖNIGIN DER DOLOMITEN“

Mit einer modernen Seilbahn, unterteilt in drei Streckenabschnitte, die von Malga Ciapela (1450mt) abfährt, können Sie auf die Spitze der Punta Rocca (3265 m) gegenüber der Punta Penia (3.342 m) gelangen, dem höchsten Gipfel in den Dolomiten. Auf der Punta Rocca erwartet Sie eine neue Panoramaterrasse, die für alle zugänglich ist und einen 360°6Panoramablick auf die Berge rund um die Königin der Dolomiten gewährt; man kann auch in der Höhlen-Kapelle der Heiligen Maria für ein kleines Gebet verweilen. Die Kapelle wurde von Papst Johannes Paul II geweiht.

In Punta Serauta wurde ein wichtiger monumentaler Bereich geschaffen, der an die Soldaten, die im Ersten Weltkrieg auf der Marmolada gekämpft haben, erinnert und sie ehrt. Das Museum wurde erweitert und renoviert und im Sommer 2015 wird es in neuer Gestalt wieder eröffnet werden. In den Sommermonaten kann man die Höhlen, Gräben und Laufgräben besichtigen, die damals von den italienischen Soldaten in Punta Serauta gegraben wurden.

Die Marmolada bietet auf der Südseite die majestätische Südwand, Ziel der gewagtesten Kletterer, während man auf der Nordseite den größten Gletscher der Dolomiten bewundern kann, der sich in dem darunter liegenden Fedaia See widerspiegelt.